?>

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 7: Bericht der Verwaltung über wichtige Angelegenheiten

BezeichnungInhalt
Sitzung:27.01.2020   SchulA/017/2020 
DokumenttypBezeichnungAktionen

 

 


Im Rahmen des Verwaltungsberichtes macht GAR Jürgens darauf aufmerksam, dass die Grundschule Nordloh mittlerweile zum dritten Mal zur „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet wurde, worüber die NWZ bereits berichtete. Im vorausgegangenen Projektzeitraum wurden die Handlungsfelder „biologische Vielfalt“ und „soziales Miteinander“ umgesetzt. In diesem Zusammenhang habe die Schüler das Biotop Totholzhecken angelegt bzw. Patenschaften zwischen Erst- und Viertklässlern in die Wege geleitet. Verwaltungsseitig wird dieses Engagement und die damit verbundene Auszeichnung wertschätzend zur Kenntnis genommen.

 

Bzgl. des Spielplatzes an der Grundschule Augustfehn führt GAR Jürgens aus, dass der Förderverein der Grundschule in Abstimmung mit der Grundschulleitung wie auch der Verwaltung sich bei der Aktion „Mühlen-Taler“, einer Initiative der Rügenwalder Mühle, um eine Förderung bewirbt, um den Spielplatz auf Seiten der Mozartstraße mit einer Doppelschaukel und einer Rutsche auszustatten. Verwaltungsseitig wird dies begrüßt, auch insbesondere die bereits stattgefundene Absprache mit der Grundschulleitung, da das Thema Pausaufsicht damit geklärt ist.

 

Weiterhin berichtet GAR Jürgens berichtet, dass die Jugendbefragung in der Zeit vom 02.12.2019 bis zum 05.01.2020 stattgefunden hat. Aufgrund der Überlegung ein Jugendparlament einzuführen wurde diese Befragung durch die Gremien beschlossen und anschließend auf den Weg gebracht. Frau Lange von der NWP hat die Verwaltung in diesem Vorhaben tatkräftig unterstützt und die Auswertungen übernommen. Die ersten Ergebnisse werden am 24.02.2020 im Jugendausschuss vorgestellt.

 

GAR Jürgens weist auf zwei weitere Termin hin: auf den Tag der offenen Tür der IGS am 14.03.2020, wo sich ebenfalls die Gemeinde positiv mit einem Stand einbringen wird, um über die Baufortschritte und die künftigen Möglichkeiten der IGS in dem Erweiterungsbau zu informieren. Weiterhin gibt GAR Jürgens bekannt, dass im September die Azubimesse eine Neuauflage erfahren wird, nachdem im vergangenen Jahr Betriebe wie auch die Schüler bzw. Besucher eine positive Rückmeldung gegeben haben.

Im vergangenen Schulausschuss wurde angekündigt, dass dieses Gremium bei der nächsten Sitzung eine Schulbereisung durchführen möge. Dies ist für den am 25.05.2020 tagenden Ausschuss geplant, da seitens des Bauamtes derzeit eine bauliche Bewertung der Turnhallen vorgenommen wird und diese Ergebnisse während der Bereisung thematisiert werden sollen. Gleichermaßen kann in diesem Zusammenhand der Baufortschritt des Erweiterungsbaues der IGS in Augenschein genommen werden.