?>

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 11: TV Apen; "Bewegung und Begegnung am Festungsstadion"

BezeichnungInhalt
Sitzung:14.07.2020   K DemoE/010/2020 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Ja: 9
Vorlage:  VO/704/2020 

Die Gemeinde Apen begrüßt das Vorhaben „Bewegung und Begegnung am Festungsstadion“. Das Projekt wird mit einer Summe von 40.500 Euro unterstützt. Vorrangig sind Mittel aus den Sportförderprogrammen des Landkreises und der Gemeinde Apen zu beantragen.

 


EGR Jürgens stellt den Sachverhalt anhand der Power-Point Präsentation (Anlage 1) dar.

 

AM Martens möchte sich im Namen des Vorstandes des TV Apen bei der Gemeinde für die Möglichkeit der Wahrnehmung des gestrigen Termins bedanken. Besser hätte es nicht laufen können.

 

AM Orth lobt das Engagement des TV Apens und wünscht dem Verein alles Gute und das dieser Weg erfolgreich verlaufen wird.

 

AM Mundt merkt ebenfalls an, dass erfolgreiche Vereine wie der TV Apen gefördert und unterstützt werden müssen.

 

AM Scheiwe erklärt, dass der Vortrag des TV Apens hervorragend und sehr überzeugend war. Auch Herr Gebken, ebenfalls vom Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz,  war sehr erfreut über diesen tollen und durchdachten Vortrag und das Projekt dahinter.

 

Auch AM Janssen begrüßt das Projekt des TV Apen und sichert seine volle Unterstützung zu.

 

AM Reil schließt sich diesem an.

 

AM Brand ergänzt, dass in der Gemeinde öffentlich nutzbare Räumlichkeiten fehlen und eine solche Investition daher sinnvoll ist und der Unterstützung bedarf.

 

BM Huber berichtet, dass vom Schützenverein Apen ein Schriftsatz (Anlage 2) eingegangen ist, mit der Bitte das Schützenhaus bei baulichen Veränderungen nochmal statisch zu prüfen. Die Gemeinde wird dieser Bitte nachkommen.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

9

Nein:

 

Enthaltung: