Betreff
Sachstand zur Beschaffung eines Fahrzeuges für die Einheit Bokel-Augustfehn
Vorlage
MV/257/2020
Art
Mitteilungsvorlage

Sachverhalt:

Zum Sachstand der Ersatzbeschaffung für das LF 8 der Feuerwehreinheit Bokel-Augustfehn können wir mitteilen, dass im März dieses Jahres ein Dienstleistungsvertrag mit der Kommunalen Wirtschafts- und Leistungsgesellschaft mbH (KWL) aus Hannover geschlossen wurde. Die KWL wird sich um die europaweite Ausschreibung des LF 10 kümmern und das Vergabeverfahren betreuen.

 

Zum Auftrag gehört auch die Erstellung des Leistungsverzeichnisses, welches sich nach neben den typischen Fahrzeugausstattungen und- aufbauten auch die Besonderheiten für die jeweiligen Löschbezirke berücksichtigt. Zur Erstellung eines solch spezifischen Leistungsverzeichnisses wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, der der Gemeindebrandmeister, der Ortsbrandmeister und sein Stellvertreter sowie weitere fachkundige Personen des Ortskommandos und Vertreter der Verwaltung angehören (Sitzung des Feuerwehrausschusses vom 17.02.2020, MV/198/2020). Am 03.09.2020 trafen sich der stellvertretende Ortsbrandmeister und weitere fachkundige Kameraden der Feuerwehr Bokel-Augustfehn  mit den Vertretern der Verwaltung und stellten ihre Ausarbeitungen zum Leistungsverzeichnis unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen vor. Das Ergebnis wird in der Ausschusssitzung vorgestellt.

 

In der Ausschusssitzung soll über die Bedarfe und Notwendigkeiten der Ausstattung und Beladung des LF 10 unter Berücksichtigung der vorhandenen Mittel und der gesetzlichen Anforderungen an eine Mindestausrüstung einer Stützpunktfeuerwehr beraten werden.

 

Das Leistungsverzeichnis bzw. die Beschaffung des LF 10 ist mit Beteiligung des Gemeindebrandmeisters zu erörtern. Denn die Beurteilung der Einsatzfähigkeit der Gemeindefeuerwehr und der technischen Ausrüstung sowie die sich über die Einheiten hinweg ergänzende und unterstützende Ausrüstung der Einheiten obliegt dem Gemeindebrandmeister.

 

 

Finanzierung:

Für die Beschaffung eines neuen Fahrzeuges für die Einheit Bokel-Augustfehn stehen in den Jahren 2020 und 2021 insgesamt 300.000 € brutto bei INV19.0003 zur Verfügung.

Anlage: